Ortsteile von Zinnwald

 

 

Vorder-Zinnwald
Hinter-Zinnwald

Georgenfeld

Sächsisch - Zinnwald

 

Die “4 Gemeinden Zinnwald”

Für die meisten Besucher des heutigen Zinnwald wird es sicher sehr verwirrend sein das wir hier von insgesamt 4 Ortsteilen oder gar “4 Gemeinden Zinnwald” sprechen. Spinnen die denn hier total, werden sich jetzt wohl viele fragen! Wir waren doch schon in Zinnwald gewesen und da gab es doch nur höchstens 2 Ortsteile, Zinnwald und Georgenfeld, mehr war da doch nicht und die gehörten doch zur Stadt Altenberg. Naja, der Nachbarort “Cinovec” in Tschechien könnte eventuell auch mal mit dazu gehört haben, klingt jedenfalls ähnlich aber das war es dann auch schon. Was bitte soll denn da noch gewesen sein, wir sind doch nicht blind?

Aus heutiger Sicht gesehen muss man diesen Menschen ja auch Recht geben, wie sollten sie denn etwas anderes gesehen haben. Sie kamen nach Zinnwald in Sachsen, dort gibt es auch einen Ortsteil Georgenfeld und beides ist im Jahr 1994 nach Altenberg eingemeindet worden, das ist ja so auch vollkommen richtig.

Wie sollten sie denn auch wissen das der Ort in Böhmen, nach dem 2. Weltkrieg in “Cinovec” (Zinnberg) umbenannt worden ist und eigentlich über viele Jahrhunderte hinweg Böhmisch - Zinnwald hieß. So konnten sie ja auch nicht wissen das der heutige Ort in Tschechien einst aus zwei blühenden Gemeinden, bzw. Ortsteilen bestanden hat, weist ja in Cinovec heute eigentlich nichts mehr darauf hin. Von der einstigen Größe, dem Glanz und der Betriebsamkeit, in dem einstmals sogar als “Bergstadt” bezeichneten böhmischen Teil von Zinnwald, ist seit Ende des 2. Weltkrieg ja auch fast nichts mehr zu sehen oder zu spüren. Selbst der sächsische Teil Zinnwalds hat diese Zeit nicht ganz unbeschadet überstanden.

Wenn wir jetzt auch noch behaupten würden, es sind genau genommen 4 verschiedene Gemeinden wäre es wohl restlos um unsere Glaubwürdigkeit geschehen, aber genau genommen war das über viele Jahrhunderte hinweg eigentlich der Fall. Wir belassen es an dieser Stelle aber erst einmal bei der Behauptung es gibt 4 Ortsteile in Zinnwald. Diese bestehen aus 2 Teilen im heutigen Cinovec und 2 Teilen im sächsischen Zinnwald.

Fangen wir also an diese Behauptung zu spezifizieren. In unserer Betrachtungsweise geht es nicht um den gegenwärtigen, nicht unbedingt zufriedenstellenden Stand Zinnwalds, vielmehr um den traditionellen, geschichtlichen Stand und den Zusammenhalt der Bewohner. Der in den Herzen der Menschen hoffentlich ewigen Bestand haben wird und der auch heute noch “alle Zinnwalder” verbindet.
Beginnen wir mit dem leichter verständlichen Teil in Sachsen. Das heutige Zinnwald - Georgenfeld in Sachsen ist 1953 zu einem Ort zusammengefügt worden und besteht, wie es der Name schon besagt, aus zwei Ortsteilen, die auch optisch eindeutig und doch recht klar ersichtlich voneinander abgetrennt sind, Zinnwald und Georgenfeld.
Auf der böhmischen Seite gestaltet sich die Lage allerdings, aufgrund tragischer Ereignisse, schon wesentlich schwieriger, auf dem einem Teil (Hinter-Zinnwald) stehen ja wenigstens noch ein paar Häuser, aber der Andere (Vorder-Zinnwald) ist ja praktisch verschwunden. Es weist heute auch nicht mehr viel auf die Existenz Vorderzinnwalds hin, das in den Nachkriegsjahren, durch die damalige tschechische Regierung, eingeebnet wurde. Damit wurde dieser Teil von Zinnwald vollständig zerstört und im weiteren Verlauf der wahrscheinlich Älteste, einst Größte und Blühendste auf ein Minimum reduziert.

Wir sind aber auch zuversichtlich das Sie sich uns, nach dem aufmerksamen Lesen und Durcharbeiten dieser Seiten, unserer Betrachtungsweise anschließen werden und sagen “Ja, es sind 4 Gemeinden Zinnwald!”.

Grenze zwischen Böhmen und Sachsen in Zinnwald

Autor: Andre Erler